Pflanzen- und Dekorationsdieben auf der Spur

Mit Fördermitteln der Aktivregion konnte die Stadt Friedrichstadt in diesem Jahr weitere Konzepte ihres eigenen Stadtgärtners in Form von farbenfrohen Beeten umsetzen.

Doch die Freude an den neuen Beeten währte nicht lang. – Nicht, dass wir in der Stadt Friedrichstadt nicht schon leidgeprüft genug sind. Bekanntermaßen verschwinden in dieser kleinen Stadt nicht nur ganzjährig Gartendekorationen, sondern ganz aktuell auch allerlei Weihnachtsschmuck.

Auch wenn wir dennoch nicht müde werden, weiterhin an unserer saisonalen Verschönerung festzuhalten, durften wir in diesem Jahr erfahren, was es heißt, wenn sich Dritte an unseren Blumenbeeten, die letztlich mit ihren insektenfreundlichen und farbenfrohen Pflanzen eigentlich ALLEN zugutekommen sollen, dreist und offenkundig auch vollkommen ungeniert bedienen. Es handelt sich hierbei nicht um einen Blumenladen! Diese Kosten, einschließlich der öffentlichen Fördergelder, trägt niemand anderes als die Allgemeinheit.

Auch wenn es sich „nur“ um Pflanzen handeln mag, hat die Stadt Friedrichstadt diese Vorfälle, die insbesondere im November geschehen sind, nun zur Anzeige gebracht. Hier geht es nicht nur um den finanziellen, sondern auch um den ideellen Wert – dem fehlenden Respekt vor öffentlichem Allgemeingut und Anstand im Generellen.

Es darf sich daher nun ein gewisser Jemand ganz besonders dafür schämen, dass er sich an öffentlichem Gemeingut vergriffen hat und wir hoffen, dass dieser Jemand sich angesichts der Vorweihnachtszeit besinnen und künftig die Finger von den Beeten und anderen Dekorationen der Stadt bzw. der Einwohner und Geschäftsleute lassen möge.

Autobahn „A7“: Hinweisschild für Friedrichstadts historischen Stadtkern

Heute durfte sich die Stadt Friedrichstadt über einen vorweihnachtlichen Gruß der Straßenmeisterei Schleswig aus Schuby freuen.

Sie erhielt die Mitteilung, dass die dortigen Mitarbeiter die beiden sogenannten „Touristischen Hinweistafeln“ für den historischen Stadtkern der Stadt Friedrichstadt im Bereich der A 7 (in Höhe Ausfahrt Jagel) aufgestellt haben.

Künftig können sich nun Gäste und Heimkehrer bei Ihrer Anfahrt über die A7 gleichermaßen darüber freuen, dass Ausflugsziel und Heimatort in greifbare Nähe rücken und sich die lange Fahrt bald dem Ende zuneigt.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr sowie der Straßenmeisterei Schleswig in Schuby!

Wochenmarkt am Mittwoch, den 23.12.2020

In der 52. Kalenderwoche findet der Wochenmarkt in Friedrichstadt nicht wie üblich am Freitag, sondern am Mittwoch, den 23.12.2020 statt.

Durch die Verlegung möchte die Stadt Friedrichstadt den Bürger*innen ermöglichen noch einmal vor Beginn der Weihnachtsfeiertage auf dem Wochenmarkt einzukaufen.

In der 53. Kalenderwoche findet kein Wochenmarkt statt.

Corona: Kreis konkretisiert Maskenpflicht im Straßenraum

In Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen und anderen innerörtlichen Bereichen, in Straßen und auf Plätzen mit vergleichbarem Publikumsverkehr, in denen typischerweise das Abstandsgebot nicht eingehalten werden kann, sowie auf Bahnhöfen müssen Fußgängerinnen und Fußgänger eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Das schreibt das Land Schleswig-Holstein in seiner neuen Verordnung vom 29. November vor.

Maskenpflicht montags bis sonnabends von 7 Uhr bis 19 Uhr:

Friedrichstadt: Am Markt, Prinzenstraße

Weitere Information auf der Internetseite des Landes.

14. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung

Am Donnerstag, 10. Dezember 2020, 19:00 Uhr findet in der Turnhalle, Eider-Treene-Schule, Schleswiger Straße 29, die 14. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Friedrichstadt statt.

Tagesordnung:

  • Eröffnung der Sitzung, Begrüßung durch die Bürgermeisterin und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Feststellung der Tagesordnung
    • Dringlichkeitsanträge
    • Beschlussfassung über die eventuelle Nicht-Öffentlichkeit einzelner Tagesordnungspunkte
  • Beschlussfassung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschrift über die 13. Sitzung am 17.09.2020
  • Einwohnerfragestunde
  • Ehrungen
  • Einführung des neuen stellvertretenden Wehrführers Andreas Euker-Bahnsen für die Feuerwehr Friedrichstadt
  • Bericht der Bürgermeisterin
  • Bericht der Ausschüsse und Delegierten
  • 400-Jahr-Feier: Friedrichstadt Musical
  • Umbenennung von Ausschüssen bzw. Änderung der Hauptsatzung – hier: Beratung und Beschlussfassung über die Umbenennung des Ausschusses für Schule, Jugend, Sport, Soziales in Ausschuss für Jugend, Kultur und Soziales
  • Beratung und Beschlussfassung über den Erlass einer neuen Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer in der Stadt Friedrichstadt
  • Beratung und Beschlussfassung über die 9. Änderungssatzung zur Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Friedrichstadt
  • KiTa-Reform-Gesetz – hier: Betriebsvereinbarung zwischen dem ADS Grenzfriedensbund und der Stadt Friedrichstadt – (Empfehlungsbeschluss)
  • Erlass der Haushaltssatzung 2021
  • Beratung und Beschlussfassung über die Beauftragung eines Gutachtens für die Verkehrssicherheit der Blauen Brücke (u.a. Korrosionsschäden)
  • Treenefreibad
    • Beratung und Beschlussfassung über die Einrichtung von Räumlichkeiten für die Wasserrettung im Treenefreibad (Empfehlungsbeschluss des Ausschusses für Schule, Jugend, Sport, Soziales v. 22.10.2020)
    • Beratung und Beschlussfassung über das Angebot von Schwimmkursen

Sitzung ist öffentlich, sofern nicht zu einzelnen Tagesordnungspunkten die Öffentlichkeit ausgeschlossen wird.

Bekanntmachung (PDF)

Wichtige Hinweise:

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Sicherheitsabstände ist es nötig, die Besucherzahl dieser Sitzung zu beschränken.

Daher ist es erforderlich, sich für die Teilnahme an dieser Sitzung unter der Telefon-Nr. 04841/992 231 anzumelden.

Die zur Verfügung stehenden Besucherplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Es wird darum gebeten, rechtzeitig vor Sitzungsbeginn zu erscheinen, da reservierte Plätze sonst anderweitig vergeben werden können.

Für die Teilnahme an der Sitzung gilt, dass persönliche Daten (Name, Vorname, Anschrift und telefonische Erreichbarkeit) unter Beachtung von Datenschutzbestimmungen zur evtl. erforderlich werdenden Nachverfolgung von Infektionsketten erhoben werden.

Außerdem ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten des Versammlungsraumes Pflicht.

Beim Einnehmen der Plätze und während der Sitzung sind die derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsbestimmungen unbedingt einzuhalten.

Straßenbeleuchtung

In Teilen der Stadt Friedrichstadt funktioniert derzeit die Straßenbeleuchtung nicht. Ein Messwagen zur näheren Fehlersuche wird für morgen erwartet. Nachdem der Fehler gefunden ist, werden umgehend Maßnahmen zur Instandsetzung der Straßenbeleuchtung ergriffen.

Der Nikolaus ist auf dem Weg

Alle Jahre wieder sind wir gespannt, ob der Nikolaus auch zu uns kommt und uns Schönes und Leckeres bringt.

Die Feuerwehr Friedrichstadt ist ganz sicher, dass er dieses Jahr reinschaut und alle Stiefel, die im Feuerwehrgerätehaus, Eiland 1,  abgegeben worden sind, füllen wird.

Also liebe Kinder, kommt mit Euren Eltern und gebt Eure Stiefel ab. Das könnt ihr jetzt schon

am Mittwoch, den 25.11., am Donnerstag, den 26.11. und am Freitag, den 27.11. 2020 von 13 Uhr bis 14:30 Uhr und von 17 Uhr bis 18:30 Uhr

und die nächste Woche dann jeden Tag

Montag 30.11. bis Freitag 04.12. von 13 Uhr bis 14:30 Uhr und von 17 Uhr bis 18:30 Uhr.

Putzt noch schnell Eure Schuhe und dann geht’s los !!

07. Sitzung des Finanz- und Kommunalausschusses

Am Donnerstag, dem 03. Dezember 2020 um 19:00 Uhr, findet in der Turnhalle der Eider-Treene-Schule, Schleswiger Straße 29, die 7. öffentliche Sitzung des Finanz- und Kommunalausschusses der Stadt Friedrichstadt statt.

Tagesordnung:

  • Eröffnung der Sitzung, Begrüßung durch den Ausschussvorsitzenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Feststellung der Tagesordnung
    • Dringlichkeitsanträge
    • Beschlussfassung über die eventuelle Nicht-Öffentlichkeit einzelner Tagesordnungspunkte
  • Beschlussfassung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschrift über die 6. Sitzung am 03.09.2020
  • Einwohnerfragestunde
  • Bericht des Ausschussvorsitzenden
  • Bericht der Feuerwehr
  • Beratung und Beschlussfassung über den Erlass einer neuen Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer in der Stadt Friedrichstadt (Empfehlungsbeschluss)
  • Beratung und Beschlussfassung über die 9. Änderungssatzung zur Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Friedrichstadt (Empfehlungsbeschluss)
  • Kita-Reform-Gesetz – hier: Betriebsvereinbarung zwischen dem ADS Grenzfriedensbund und der Stadt Friedrichstadt – (Empfehlungsbeschluss)
  • Beratung über den Haushaltsplan 2021 (Empfehlungsbeschluss)
  • Beratung und Beschlussfassung über die Beauftragung eines Gutachtens für die Verkehrssicherheit der Blauen Brücke (u.a. Korrosionsschäden) – (Empfehlungsbeschluss)
  • Anfragen der Ausschussmitglieder
  • Finanz- und Personalangelegenheiten
  • Bekanntgabe der Beschlüsse aus dem nichtöffentlichen Teil der Sitzung

Sitzung ist öffentlich, sofern nicht zu einzelnen Tagesordnungspunkten die Öffentlichkeit ausgeschlossen wird.

Bekanntmachung (PDF)

Wichtige Hinweise:

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Sicherheitsabstände ist es nötig, die Besucherzahl dieser Sitzung zu beschränken.

Daher ist es erforderlich, sich für die Teilnahme an dieser Sitzung unter der Telefon-Nr. 04841/992 231 anzumelden.

Die zur Verfügung stehenden Besucherplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Es wird darum gebeten, rechtzeitig vor Sitzungsbeginn zu erscheinen, da reservierte Plätze sonst anderweitig vergeben werden können.

Für die Teilnahme an der Sitzung gilt, dass persönliche Daten (Name, Vorname, Anschrift und telefonische Erreichbarkeit) unter Beachtung von Datenschutzbestimmungen zur evtl. erforderlich werdenden Nachverfolgung von Infektionsketten erhoben werden.

Außerdem ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten des Versammlungsraumes Pflicht.

Beim Einnehmen der Plätze und während der Sitzung sind die derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsbestimmungen unbedingt einzuhalten.