Your browser does not support JavaScript!

Fußballfieber in der Bücherei

Liebe Kinder, die Fussball-Europameisterschaft startet und Ihr seid auch schon im Fußballfieber? Wir haben nicht nur Fußball-Wimmelbücher, Fußball-Geschichten und eine Menge anderer „Volltreffer“ in der Bücherei, sondern auch Fußball-Geschenke für euch ab dem Start der EM.

Mögt ihr ein buntes Kinderschweißband für euer Armgelenk beim nächsten Elfmeter oder lieber ein Fußball-Pixibuch mit spannenden Geschichten? Für alle Kinder, die sich ein Buch ausleihen und das auch lesen! Solange Vorrat reicht.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre ist die Ausleihe kostenlos!

Sitzung des Ausschusses zur Prüfung der Jahresrechnung

Am Donnerstag, dem 06. Juni 2024 um 17:30 Uhr, findet im Rathaus Friedrichstadt (Sitzungssaal) die 1. öffentliche Sitzung des Ausschusses zur Prüfung der Jahresrechnung der Stadt Friedrichstadt statt.

Einziger Tagesordnungspunkt:
Prüfung und Beratung über den Jahresabschluss 2023 und die Verwendung des Jahresüberschusses bzw. Behandlung des Jahresfehlbetrages mit Beschlussempfehlung an die Stadtverordnetenversammlung.

Die Sitzung ist öffentlich, sofern nicht zu einzelnen Punkten der Tagesordnung die Öffentlichkeit ausgeschlossen wird.

7. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Friedrichstadt

Am Donnerstag, 30. Mai 2024, 19:00 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses Friedrichstadt die 07. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Friedrichstadt statt.

Tagesordnung

  1. Eröffnung der Sitzung, Begrüßung durch den Bürgermeister und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Feststellung der Tagesordnung
    1. Dringlichkeitsanträge
    2. Beschlussfassung über die eventuelle Nicht-Öffentlichkeit einzelner Tagesordnungspunkte
  3. Beschlussfassung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschrift über die 06. Sitzung am 29.02.2024
  4. Einwohnerfragestunde
  5. Bericht des Bürgermeisters
  6. Bericht der Ausschüsse und Delegierten
  7. Anfragen der Stadtverordneten
  8. Ernennung eines Stv. Wehrführers bzw. einer Stv. Wehrführerin
  9. Beratung und Beschlussfassung über die Zustimmung zur notwendigen Errichtung zweier Trafostationen auf dem Eigentum der Stadt Friedrichstadt zur Optimierung der Stromversorgung in der hist. Altstadt (Am Binnenhafen, in Höhe Pumpwerk; Grünfläche Am Mittelburgwall/Lohgerber Straße) in Abhängigkeit einer noch ausstehenden denkmalschutzrechtlichen Genehmigung
  10. Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe eines Auftrages zur Errichtung von gewerblich betriebenen Ladesäulen im Stadtgebiet auf dem Eigentum der Stadt Friedrichstadt (hier: Öffentliche Parkplätze Schleswiger Straße und Alter Hafen)
  11. Beratung und Beschlussfassung über die Auftragsvergabe zur Weiterentwicklung des Logos der Stadt Friedrichstadt aufgrund des zeitlich bedingten Wegfalls des zugrunde liegenden Zwecks (hier: 400-Jahr-Feier der Stadt Friedrichstadt)
    1. Beratung und Beschlussfassung über die künftige Ausbildung von Straßenwärtern (hier: kommunaler Bauhof) – Grundsatzbeschluss –
    2. Beratung und Beschluss über die weitere Beteiligung an der Schleswig-Holstein Netz AG – Empfehlungsbeschluss des Finanz- und Kommunalausschusses –
    3. Beratung und Beschlussfassung über die einnahmen- und verkehrsregulierende Erhöhung der Parkgebühren
    4. Beratung und Beschlussfassung über die rechtliche Art der Vergabe von Grundstücken im Rahmen der Realisierung des B-Plan 13 „Interkommunales Gewerbegebiet mit der Gemeinde Koldenbüttel“ (Erbbaurecht oder Eigentum)
    5. Beratung und Beschlussfassung über die Durchführung einer Veranstaltung: „Tag des offenen Rathauses“
    6. Beratung und Beschlussfassung über die Pflanzung einer Schenkung (hier: Goldulme) anlässlich der 75-jährigen Staatsgründung Israels inkl. Wahl des Standortes
    7. Personalangelegenheiten (voraussichtlich nicht öffentlich)
    8. Finanz- und Vertragsangelegenheiten (voraussichtlich nicht öffentlich)
    9. Grundstücksangelegenheiten (voraussichtlich nicht öffentlich)
    10. Bekanntgabe der Beschlüsse aus dem nicht öffentlichen Teil der Sitzung (voraussichtlich öffentlich)

    Die Sitzung ist öffentlich, sofern nicht zu einzelnen Punkten der Tagesordnung die Öffentlichkeit ausgeschlossen wird.

    Bekanntmachung (PDF)

    Angebotsabfrage B-Plan 13

    Gemeinsam mit der Gemeinde Koldenbüttel entwickeln wir das kommende Gewerbegebiet B-Plan 13 hinter den vorhandenen Gewerbebetrieben der Firmen REWE, Plaketten Petersen und KFZ-Betrieb Tramsen.

    Die Einfahrt befindet sich auf dem Treenedeich.

    Der vorhandene Unterstand muss bis zum 30.09.24 abgerissen werden. Alle Teile sind zu übernehmen und/oder eigenverantwortlich zu entsorgen.

    Bei Interesse machen Sie ein entsprechendes Angebot bis zum 05.07.2024 bei dem Bürgermeister der Stadt Friedrichstadt

    Emailadresse: info@rathaus-friedrichstadt.de

    Gemeinsam entscheiden die Stadt Friedrichstadt und die Gemeinde Koldenbüttel über die Vergabe bis zum 10.07.2024.

    3. Sitzung des Finanz- und Kommunalausschusses

    Am Mittwoch, 22. Mai 2024 um 19:00 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses Friedrichstadt die 3. öffentliche Sitzung des Finanz- und Kommunalausschusses der Stadt Friedrichstadt statt.

    Tagesordnung:

    1. Eröffnung der Sitzung, Begrüßung durch den Ausschussvorsitzenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
    2. Feststellung der Tagesordnung
      1. Dringlichkeitsanträge
      2. Beschlussfassung über die eventuelle Nicht-Öffentlichkeit einzelner Tagesordnungspunkte
    3. Beschlussfassung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschrift über die 02. Sitzung am 07.12.2023
    4. Einwohnerfragestunde
    5. Anfragen aus dem Ausschuss
    6. Bericht des Ausschussvorsitzenden
    7. Beratung und Beschlussfassung über die künftige Ausbildung von Straßenwärtern (hier: kommunaler Bauhof) – (Grundsatzbeschluss als Empfehlungsbeschuss)
    8. Beratung und Beschlussfassung über die weitere Beteiligung an der Schleswig-Holstein Netz AG (Empfehlungsbeschluss)
    9. Personalgelegenheiten (voraussichtlich nicht öffentlich)
    10. Finanz- und Vertragsangelegenheiten (voraussichtlich nicht öffentlich)
    11. Bekanntgabe der Beschlüsse aus dem nicht öffentlichen Teil der Sitzung

    Sitzung ist öffentlich, sofern nicht zu einzelnen Tagesordnungspunkten die Öffentlichkeit ausgeschlossen wird.

    Bekanntmachung (PDF)

    Westersielzug

    Liebe Friedrichstädter*innen,

    eine Zeit lang befand sich im Bereich des ausgespühlten Abschnittes am Westersielzug (sog. Spühlkuhl in Höhe Kreuzung Westerlilienstraße) ein Warnhinweis in Bezug auf die Nutzung des Gewässers.

    Hintergrund: Neben den sichtbaren Metallstangen, die sich dort in der Treene (Gewässer des Landes Schleswig-Holstein) befanden und je nach Wasserstand aufgrund von nicht vorhandener Sichtbarkeit eine Gefährdung darstellten, wurden noch weitere solcher „Relikte“ aus alten Zeiten befürchtet.

    Zusammen mit den beauftragten Tauchern, die diesen Bereich in der letzten Woche abgesucht haben, staunte die Stadt am Ende nicht schlecht, wie viele Eisenstangen nicht sichtbar – und teilweise metertief – im Grund steckten und als potentielle Gefährdung geborgen werden mussten.  

    Wir verweisen aber abschließend darauf, dass bei einem natürlichen Gewässer nie wirklich eine gefahrenfreie Situation hergestellt werden kann und wir mahnen weiterhin zur Vorsicht.

    Stellenausschreibung Sachbearbeitung (m/w/d) für das allgemeine Ordnungswesen

    Das Amt Nordsee-Treene sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Einsatzort Friedrichstadt unbefristet in Vollzeit eine Sachbearbeitung (m/w/d) für das allgemeine Ordnungswesen im Fachbereich Bürgerdienste und Ordnung.

    Ihre Aufgabenschwerpunkte:

    • Grundsätzliche, allgemeine und sonstige ordnungsbehördliche Angelegenheiten (insb. Ordnungsbehördliche Erlaubnisse incl. Sicherheitskonzepte)
    • Beratung des Bürgermeisters der Stadt Friedrichstadt in allen ordnungsbehördlichen Angelegenheiten, einschließlich des Bauhofes
    • Amts- und Rechtshilfeverfahren, Beschwerden, gerichtliche und außergerichtliche Streitigkeiten
    • Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten (Gestattungen für Mittel- und Großveranstaltungen, Begleitung der Veranstaltungen, Genehmigung Reise- und Bewachungsgewerbe)
    • Ladenschlusszeiten, Sonn- und Feiertagsruhe
    • Bußgeldangelegenheiten
    • Aufgaben zum Schutz der Jugend (Kontrollen von Gaststätten und Veranstaltungen)
    • Waffen- und Sprengstoffangelegenheiten, Genehmigung Feuerwerke
    • Tierschutz, Tierseuchen, Schädlingsbekämpfung, Tierfunde, Veterinärwesen
    • Koordinierung Natur- und Landschaftsschutz, Umwelt- und Immissionsschutz, Abfallentsorgung (Naturerlebnisräume sowie Natur- und Waldlehrpfade u.a.)
    • Straßenverkehrsangelegenheiten, Straßen- und Wegerecht (incl. Bewuchs und Reinigungspflicht) einschließlich Beratung und Begleitung von Parkraumkonzepten sowie Parkraumbewirtschaftung
    • Statistische Arbeiten
    • Bestattungswesen, Leichenfunde
    • Ahndung von Verstößen des Rauchverbots
    • Hundegesetz von grundsätzlicher Bedeutung (Feststellung der Gefährlichkeit u.a.)
    • Hafenangelegenheiten
    • ÖPNV-Angelegenheiten
    • Katastrophenschutz
    • Mitwirkung beim Genehmigungsverfahren für Bootsliegeplätze, Gefahrenabwehr im Gewässerbereich, Verkehrssicherheit der Stege
    • Feuerwehrangelegenheiten

    Ihr Profil:

    • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, der I. Angestelltenprüfung oder vergleichbarer Abschluss
    • Bereitschaft zum Sitzungsdienst auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit
    • Bereitschaft zur schnellstmöglichen Teilnahme am Angestelltenlehrgang II (sofern dieser noch nicht absolviert wurde)  
    • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
    • Fahrerlaubnis der Klasse B

    Wünschenswert wären:

    • Erfahrungen in der Kommunalverwaltung und möglichst in Teilen der genannten Aufgabenbereiche im Ordnungs- und Verwaltungsrecht
    • Kenntnisse mit dem IT-Anwenderverfahren „regisafe“


    Wir bieten:

    • Eine interessante, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit mit einer durchschnittlich regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
    • Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann
    • Eine Vergütung nach TVöD Entgeltgruppe 10 in Abhängigkeit der Vorerfahrung (einschlägige Berufserfahrung im Bereich des Ordnungswesens von mind. 3 Jahren) wird die Zahlung einer Fachkräftezulage in Aussicht gestellt
    • Betriebliche Altersvorsorge über die VBL und AG-Anteil zur vermögenswirksamen Leistung und darüber hinaus die Möglichkeit zur Entgeltumwandlung, die vom Arbeitgeber großzügig bezuschusst wird
    • Gleitende Arbeitszeit und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. jährliches Leistungsentgelt als zusätzlicher leistungsbezogener Bestandteil zum Gehalt und Jahressonderzahlung nach TVöD
    • Ein attraktives Angebot zum E-Bike Leasing
    • Vielfältige Weiter- und Fortbildungsangebote
    • Diverse Aspekte im Bereich Gesundheitsmanagement

    Sie haben Interesse an dieser abwechslungsreichen Tätigkeit?

    Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns diese mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.05.2024 über unser Onlineformular im Stellenportal https://www.amt-nordsee-treene.de/ zu. Anhänge können dort ebenfalls hochgeladen werden. Wir weisen darauf hin, dass ausschließlich Bewerbungen, die über unser Online Formular eingehen, akzeptiert werden können.

    Amt Nordsee-Treene
    Personalabteilung
    Schulweg 19
    25866 Mildstedt


    Kontakt:
    Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Purgold-Ovens
    Tel.: 04841/992-350 / E-Mail: u.purgold-ovens@amt-nordsee-treene.de

    Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Meyer
    Tel.: 04841/992-334 / E-Mail: a.meyer@amt-nordsee-treene.de


    Hinweise:
    Die Vorgaben des Schwerbehindertengesetzes, des Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst (GstG) werden berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer eingereichten Unterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. Reisekosten zu Vorstellungs- / Auswahlgesprächen
    nicht erstattet werden.

    3. Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Ordnungswesen

    Am Donnerstag, 25. April 2024, 19:00 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses Friedrichstadt die 3. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Ordnungswesen der Stadt Friedrichstadt statt.

    Tagesordnung

    1. Eröffnung der Sitzung, Begrüßung durch den Ausschussvorsitzenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
    2. Feststellung der Tagesordnung
      1. Dringlichkeitsanträge
      2. Beschlussfassung über die eventuelle Nicht-Öffentlichkeit einzelner Tagesordnungspunkte
    3. Beschlussfassung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschrift über die 2. Sitzung vom 08.02.2024
    4. Einwohnerfragestunde
    5. Bericht des Ausschussvorsitzenden
    6. Anfragen aus dem Ausschuss
    7. Beratung und Beschlussfassung über eine Anfrage bezüglich der saisonalen Fußgängerzone „Am Markt“ (Empfehlungsbeschluss)
    8. Beratung und Beschlussfassung über die Anschaffung von Pflanzkübeln als Absperrung der saisonalen Fußgängerzone „Am Markt“ und/oder als Halterung des Veranstaltungsplakates (Empfehlungsbeschluss)
    9. Vorstellung der neuen Leitung Tourismus-, Destinations- und Stadtmanagement
    10. Bericht des städtischen Veranstaltungsmanagement
    11. Bericht über die Nachhaltigkeitszertifizierung der TI
    12. Bericht über das Projekt „digitale Besucherzählung“
    13. Vorstellung des Arbeitskreises Verkehr
    14. Information über die Anfrage bzgl. der Realisierung von versenkbaren Pollern
    15. Information über eine neue Veranstaltung „offenes Rathaus“
    16. Beratung und Beschlussfassung über die Konkretisierung der Ersatzbeschaffung der Straßenfahnen entlang der Bundesstraße und der Schleswiger Straße
    17. Beratung und Beschlussfassung über die Webseitenarchivierung der städtischen Webseiten (Empfehlungsbeschluss)
    18. Beratung und Beschlussfassung über die Beschilderung für den ruhenden Verkehr (Skjerner Straße) (Empfehlungsbeschluss)
    19. Beratung und Beschlussfassung über die Genehmigung eines personenbezogenen Schwerbehindertenparkplatzes (voraussichtlich nicht öffentlich)
    20. Bekanntgabe der Beschlüsse aus dem nicht öffentlichen Teil

    Die Sitzung ist öffentlich, sofern nicht zu einzelnen Punkten der Tagesordnung die Öffentlichkeit ausgeschlossen wird.

    Bekanntmachung (PDF)

    Friedrichstadt radelt für ein gutes Klima!

    Vom 18.05.2024 bis einschließlich 07.06.2024 sind Bürger*innen dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Rad zu erledigen und dabei Kilometer für ihr Team, ihre Kommune und mehr Radförderung zu sammeln.

    Mit der STADTRADELN-App die Radinfrastruktur vor der Haustür verbessern

    Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmende die geradelten Strecken bequem via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben.

    Einen weiteren Vorteil bietet die App: Die so erhobenen Radverkehrsdaten werden durch das Klima-Bündnis, vollkommen anonymisiert, wissenschaftlich ausgewertet und geben Friedrichstadt Auskunft über verkehrsplanerisch wichtige Fragen wie: Wo sind wann wie viele Radler*innen unterwegs, wo gerät der Verkehrsfluss ins Stocken, wo sind Wartezeiten an Ampeln unverhältnismäßig lang? So ist ein möglichst bedarfsgenauer Ausbau der Radinfrastruktur möglich.

    Im vergangenen Jahr waren über 100 Menschen Teil des Stadtradeln in Friedrichstadt und legten mehr als 27.000 Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Anmeldungen zum Stadtradeln 2024 sind bis einschließlich 18.05.2024 möglich unter stadtradeln.de/friedrichstadt oder über die STADTRADELN-App.

    Für alle Einzelradler gibt es ab einer geradelten Distanz von 403 Kilometern die Chance auf tolle Preise. Der Preis für Teams wird unter allen Teams verlost, die eine Distanz von 1621 Kilometern erreicht haben. Die Verleihung findet im Rahmen der Rosenträume am 30.06.2024 statt.

    Bei Fragen zum Stadtradeln in Friedrichstadt wenden Sie sich bitte an

    Ole Hamann

    04881/939319

    o.hamann@rathaus-friedrichstadt.de

    Die Rückkehr der Lüttjen Brüch: Einhub des Brückenbauwerks

    Liebe Friedrichstädterinnen und Friedrichstädter,

    unsere „Lüttje Brüch“ ist zurück!

    Allerdings müssen wir uns alle noch ein wenig gedulden, ehe wir wieder über unser schönes Bauwerk spazieren können.

    Es müssen noch einige Restarbeiten durchgeführt werden, so u.a. die Pflasterarbeiten.

    Die neue Version unserer „Lüttjen Brüch“ ist – soweit im Rahmen von denkmalschutzrechtlichen und baulichen Vorgaben möglich – barrierefreier.

    Wir sind vom ersten Anblick schon ganz angetan und hoffen, Ihnen geht es auch so.

    Was lange währt, wird endlich gut!