Your browser does not support JavaScript!

Süße Schulranzen für Schulanfängerinnen und Schulanfänger in der Stadtbücherei Friedrichstadt!

Liebe zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler, ihr seid schon gespannt und könnt euren ersten Schultag kaum erwarten? Wir in der Stadtbücherei Friedrichstadt freuen uns mit euch! Deshalb liegen in der ersten Schulwoche für euch kleine Geschenke zum Schulanfang bereit. Es gibt Schulgeschichten, süße, kleine Schulranzen, und euren eigenen Bücherei-Ausweis, den ihr selbst unterschreiben dürft! Damit könnt ihr kostenlos spannende Bücher, aber auch Spiele und Tonies ausleihen.

Zur Nutzung vor Ort in der Bücherei haben wir auch I-Pads mit Lernspielen. Uta Katharina Hippler, Leiterin der Stadtbücherei Friedrichstadt: „Nun beginnt nicht der Ernst des Lebens, sondern der Spaß des Lesens!“

„Wir teilen Geschichten“: Ukrainisch-deutsche Büchertaschen in der Stadtbücherei Friedrichstadt!

Kostenlos und zum Abholen bereit gibt es bunt illustrierte Bücher in knallgelben Büchertaschen. Das Besondere: Alle Texte stehen nebeneinander auf Ukrainisch und auf Deutsch. Kinder und Jugendliche haben fünf Bücher geschrieben, möchten Geschichten an andere Kinder verschenken. Sie haben Bilder gemalt, komponiert, zwei der Bücher enthalten passende Musiknoten.

Es war einmal, so beginnt jedes Märchen, auch die bilingualen Märchen „Der gläserne Ring“ und „Der flammende Fuchs“. In „Schokokuchen auf Hawaii“ ist Francesco, der Löwe, verliebt und möchte mit seiner Herzenslöwin gerne Schokokuchen am Strand von Hawaii genießen. Ob ihm das gelingt? Und: Wie entsteht eigentlich Zukunft? In diesem Buch stellen Kinder Fragen, auf die Erwachsene nicht unbedingt eine Antwort haben. Wäre es nicht schön, wenn alle Menschen Fahrradfahren lernen könnten? Wird es Autos geben, die mit Müll betrieben werden? Und dürfen Menschen gegen Menschen sein? In den Büchertaschen steckt nicht nur unterhaltsamer Lesespaß, sondern auch viele Anregungen für Gespräche und Diskussionen – in allen Sprachen!

Bei diesem Projekt geht es nicht um kommerzielle Interessen, sondern einzig und allein um ein humanitäres Anliegen. Kinderrechte gelten weltweit! Die Büchertaschen sind in allen öffentlichen Büchereien in Schleswig-Holstein und bei den Bücherpiraten in Lübeck erhältlich. Das Angebot richtet sich an Geflüchtete, Ehrenamtliche, Hilfsorganistionen, Schulen, Kindertagesstätten und alle Interessierten. Büchereien sind Orte der Begegnung, gerade in belastenden Lebenssituationen können Bücher zu Freunden werden, Geschichten lassen träumen und machen Mut, regen Gespräche an. Bilinguale Bücher schaffen Empathie und bauen Brücken zwischen Menschen.

Museumscard 2022 in der Stadtbücherei Friedrichstadt

Kunst, Kultur, Technik: Für alle wissensdurstigen Kinder und Jugendlichen unter 18 J. bietet die Museumscard freien Eintritt in über 130 Museen in ganz Schleswig-Holstein! Die kostenlose Kultur-Flatrate ist gültig vom 19. Juni bis 1. November 2022. Und: In den Herbstferien gilt die Museumscard zusätzlich am 13. und am 20. Oktober als Freifahrtkarte in allen Bussen und Bahnen im Nahverkehr Schleswig-Holstein. Holt euch eure Museumscard noch vor den Sommerferien in der Stadtbücherei Friedrichstadt und versorgt euch mit spannenden Büchern, Spielen und Tonies für die ersten beiden Ferienwochen, denn in dieser Zeit ist die Bücherei geschlossen. Weitere Infos findet ihr unter www.meine-museumscard.de

Ostereiersuche 2022

Die Ostereiersuche 2022 fand in der Stadtbücherei Friedrichstadt unter reger Teilnahme Friedrichstädter Kinder und deren Eltern statt, auch Omas und Opas haben mit großer Begeisterung mitgesucht. Insgesamt 26 Kinder sowie Gruppen (mit je einem Teilnahmezettel) suchten, rätselten und entdeckten die bunten Ostereier, die sich in der Stadtbücherei versteckt hatten.

Die ersten drei Gewinner*innen dürfen sich über spannende Spiele freuen: Der Hauptgewinn, das Spiel So hüpft der Hase, geht an ein 6jähriges Kind aus Friedrichstadt. Außerdem gibt es ein Domino-Spiel für das Gewinnerkind im Kindergartenalter auf Platz 2 und ein tüfteliges Knobel-Spiel für das Gewinnerkind im Grundschulalter auf Platz 3. Die Preise für die Plätze vier bis zehn sind Überraschungstüten mit kleinen Geschenken.

Wir gratulieren allen Gewinner*innen, die wir telefonisch bzw. per Email benachrichtigt haben. Die Preise können in der Stadtbücherei Friedrichstadt während der bekannten Öffnungszeiten abgeholt werden.

„Welttag des Buches“: Rosen und Bücher in der Stadtbücherei Friedrichstadt!

Im Jahr 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“. Der Tag wird weltweit zu Ehren der Bücher, Autoren und des Lesens gefeiert. Der Welttag des Buches basiert auf einer regionalen Tradition: Es gibt einen katalanischen Brauch, am Namenstag des Volksheiligen St. Georg Bücher und Rosen zu verschenken.

Auch die Bücherei verschenkt Bücher und Blumen! Unter dem Motto „Lesen ist Lebensfreude“ packt Uta Katharina Hippler, die Leiterin der Stadtbücherei Friedrichstadt, einen bunten Koffer mit Büchern aus dem ehemaligen Bestand der Bücherei. Dieser wird am Welttag des Buches geöffnet, jede(r) Besucher(in) darf sich ein Exemplar aussuchen und mitnehmen.

Natürlich steht auch ein großer Strauß Rosen bereit, denn Rosen(träume) gehören zu Friedrichstadt wie Bücher zu Bibliotheken.

Lesegartengenuss zum Frühlingsanfang

Bei schönem Wetter die Sonne und ein gutes Buch genießen? Das ist im Lesegarten der Stadtbücherei möglich! Erleben Sie Strandkorb-Flair und Krimispannung oder blättern Sie gemütlich in einer Gartenzeitschrift und lassen Sie die Seele baumeln. Die ersten 33 Lesegartennutzer*innen begrüßen wir mit einem Schoko-Marienkäfergruß!

Neue Leitung in der Stadtbücherei Friedrichstadt

„Lesen ist Lebensfreude“ lautet das Motto von Uta Katharina Hippler, die 2022 die Leitung der Stadtbücherei Friedrichstadt übernommen hat. Die gebürtige Rheinland-Pfälzerin zog 2016 nach Friedrichstadt und genießt seitdem unser kleines Holländerstädtchen. Sie singt im Friedrichstadtmusical „Am Markt“ im Erwachsenenchor und freut sich, dass die Proben wieder stattfinden. Mit ihrem Mann genießt sie an den Wochenenden Nord- und Ostsee, als Kind hat sie viele Urlaube in unserem Land zwischen den Meeren verbracht. Frau Hippler hat Publizistik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz studiert und die letzten vier Jahre im Frauenhaus in Heide gearbeitet. Die Liebe zu Büchern begleitet Frau Hippler von Kindesbeinen an. „Ich freue mich auf mein neues Aufgabengebiet, die Stadtbücherei soll ein Wohlfühlort für alle Friedrichstädterinnen und Friedrichstädter sein“, so die neue Leiterin der Stadtbücherei Friedrichstadt.

Halloween-Lesung für Kinder in der Bücherei am 28.11.2021

Die Stadtbücherei Friedrichstadt möchte sich herzlich bei ihren kleinen Grusel-Geschöpfen für den schaurig-schönen Halloweenabend bedanken!

Der Dank geht ferner an die Kolleg*innen des städtischen Bauhofes, die zwei gruselige Gäste aus Bettlaken und Stroh in den Lesegarten der Bücherei gezaubert haben.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Eure Stadtbücherei!